„Der Fondsbrief“ Nr. 176

Der Fondsbrief Nr 176

  • ·Zeitungssterben. Am 7. Dezember erscheint die FTD zum letzten Mal. Warum er das bedauerlich findet, auch aus sehr persönlichen Gründen, schreibt Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Fondsbrief. (Seite 1)
  • ·Ostwind. Elbfonds hat sich auf Investitionen in Polen spezialisiert. Aktuell platziert das Emissionshaus einen Windkraftfonds. Nicht nur auf Grund des Zloty ein besonderes Produkt. (Seite 2)
  • ·Trend. Fonds mit Studentenwohnungen sind groß in Mode. Hamburg Trust investiert in Mainz. Mieter ist das Studentenwerk. Stephanie von Keudell hat sich eingeschrieben. (Seite 6)
  • ·Explosiv. IDW EPS 902 – könnte die Abkürzung für einen Plastiksprengstoff sein. Ist aber der neue Standard der Wirtschaftsprüfer für Leistungsbilanzen. Wird er nicht entschärf, droht Ärger. Als hätten die Anbieter keine anderen Sorgen. (Seite 10)
  • ·Nische. Schwergutfrachter fahren abseits der Schifffahrtskrise. Oltmann-Geschäftsführer André Tonn erklärt die Sondersituation. (Seite 11)
  • ·Zählobjekt. Der Bundesfinanzhof hat entschieden, wann Fondsanleger gewerblichen Grundstückshandel betreiben. Unser Experte Robert Kracht weiß, wie Investoren in die Steuerfalle tappen. (Seite 14)
  • ·Alibi. VGF-Vorstand Oliver Porr saß gemeinsam mit zwei anderen Initiatoren im Fachbeirat zur Finanztest-Geschichte über geschlossene Fonds. Im Interview mit dem Fondsbrief plaudert er aus dem Nähkästchen. (Seite 18)
  • ·Trauerspiel 1. Stephanie von Keudell hat das Hansa Forum besucht. Ihr Fazit: Lustig ist anders. (Seite 21)
  • ·Trauerspiel 2. Der VGF hat die Umsatzzahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Minus von fast 50 Prozent. (Seite 23)
  • ·Recht einfach. Rechtsanwalt Ulrich Nastold kommentiert Urteile in Sachen Nachschusspflicht. (Seite 24)


Über den Autor

Markus Gotzi

 

Für noch mehr Basis-Wissen- und Fonds-Checks geht es hier zu www.sachwerte-wissen.de von Markus Gotzi