Der Fondsbrief Nr. 396 vom 05. November 2021

Der Fondsbrief Nr 396

  • Vier vorm Komma. Früher typische Zinsen auf dem Sparbuch, heute leider die Inflationsrate. Über die Preissteigerung philosophiert Fondsbrief-Chefredakteur Markus Gotzi im Editorial. (Seite 1)
  • Hochspannung im Portfolio. Was bringen Elektro-Autos ohne Strom-Tankstellen? Ökorenta legt den ersten Publikums-AIF mit Investitionen in Schnell-Lade-Säulen auf. (Seite 2)
  • Attraktive Rendite. Der offene Immobilienfonds „Fokus Wohnen Deutschland“ hat ein gutes Ergebnis erwirtschaftet. Allerdings fragt sich unser Experte Robert Fanderl, welche Konsequenzen künftig die hohe Liquiditätsreserve haben wird. (Seite 5)
  • Erste Wolken. Das schöne Wetter an den Immobilienmärkten trübt sich ein. Immobilien-Professor Günter Vornholz kommentiert die Preisentwicklungen für Wohnungen, Büros und Einzelhandel. (Seite 9)
  • Gipfelblick. Das wars mit den Preis- und Mietsteigerungen für Eigentumswohnungen und Eigenheime. Meinen die Experten bei F+B. An ersten Top-Standorten sinken die Mieten bereits. (Seite 11)
  • Stabile Basis. Dieser Trend ist nich nicht am Ende. Immobilien bleiben bei institutionellen Investoren gefragt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Wealthcap. (Seite 15)
  • Härtetest. Die Suche nach einer Studentenbude oder einem WG-Zimmer wird für viele Studienanfänger eine hohe Hürde. Das geht aus dem MLP-Studentenwohnreport hervor. (Seite 17)
  • Paradoxes Phänomen. Hoher Leerstand und gleichzeitig steigende Spitzenmieten? So etwas gab es bislang noch nicht. Der VICTOR Prime Office Index weist aber genau diese Situation aus. (Seite 18)
  • Das Letzte. Manchmal könnte uns einfach nur schlecht werden. Finden Sie auf der letzten Seite des Fondsbriefs eine Rangliste aktueller, internationaler Kotzbrocken. (Seite 20)


Über den Autor

Markus Gotzi

 

Für noch mehr Basis-Wissen- und Fonds-Checks geht es hier zu www.sachwerte-wissen.de von Markus Gotzi