Nordcapital startet neuen Immobilienfonds in den Niederlanden

15.Februar 2010   

Kategorie: Der Fondsbrief

Nordcapital Holland 11

Nordcapital Holland 11

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital startet heute mit dem Vertrieb des Nordcapital Immobilienfonds Niederlande 11. Nordcapital war in der Vergangenheit vor allem mit seinen Schiffsfonds sowie seinem Waldfonds in der Presse. Nun startet das Unternehmen seinen 13. Immobilienfonds. Seit seiner Gründung im Jahr 1992 hat Nordcapital 6,3 Mrd. Euro realisiert. 55.000 Investoren haben mit über 77.000 Beteiligungen etwa 2,7 Mrd. Euro Eigenkapital in 128 Nordcapital-Fonds investiert. Ca. 100 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen.

Nordcapital, mit Geschäftsführer Reiner Seelheim, springt mit dem neuen Angebot auf den derzeitigen Erfolgszug Immobilie auf. Der Fonds investiert in einen Büroneubau mit 22.000 qm Fläche in Utrecht. Die Immobilie ist für 10 Jahre an Mediq und an die niederländische Tochter des weltweit führenden Software-Unternehmens Oracle vermietet. Oracle wird Mitte 2010 einziehen. Mediq ist bereits eingezogen.

Der Fonds hat ein Volumen von 37,3 Mio. Euro ohne Agio. Da der Fremdkapital 35 Mio. Euro beträgt, soll von Anlegern nur 2,3 Mio. Euro kommen. Die Mindestbeteiligung liegt bei 15.000 Euro zzgl. 5% Agio. Der Fonds hat eine Laufzeit von 10,7 Jahren und soll einen Gesamtrückfluss von 181% erwirtschaften. Die Auszahlungen beginnen bei 6,25% ab 2010 und soll auch 7% steigen. Die bisherigen Holland-Fonds erwirtschafteten durchschnittlich 7% Rendite jährlich.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com