Deka Immobilien trennt sich von Bürohaus in Italien

20.Mai 2016   

Kategorie: Der Immobilienbrief

 

Mailand: Die Deka Immobilien GmbH hat ein Bürogebäude für rund 63,5 Mio. Euro veräußert. Käufer ist der Fonds „Nexus 1“, der von Amundi RE Italia SGR gemanagt wird. Die Immobilie in der Via Primaticcio 155-159 stammt aus dem Portfolio des für institutionelle Anleger konzipierten Offenen Immobilien-Publikumsfonds WestInvest ImmoValue.

Das im Jahr 2003 errichtete Objekt bietet eine Fläche von rund 19.600 qm sowie 329 Parkplätze und ist seit Fertigstellung vollständig an den Kosmetikhersteller L’Oréal vermietet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com