Der Immobilienbrief Berlin Nr. 15

14.August 2009   

Kategorie: Der Immobilienbrief

–         Das Interview – GF degewo AG Christoph Beck im Gespräch mit „Der Immobilienbrief Berlin“ (Krentz, Seite 1)

–         Seen-Verkauf in Ostdeutschland vorerst gestoppt – Bundesverkehrsminister Tiefensee fordert, den gesetzlichen Auftrag an die BVVG neu zu überdenken. Der freie Zugang zu den Seen muss im Interesse der Menschen gewährleistet bleiben. (Krentz, Seite 2)

–         Neues aus der Hauptstadt

  • Berlin Relations: Neues Agenturnetzwerk für die (Seite 4)
  • Die Zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für Unternehmen (ZAK) übernimmt im neuen Unternehmensservice mehrere wichtige Funktionen. (Seite 7)
  • Die Hauptstadtfunktion belastet Berlin finanziell – der Senat von Berlin beschliesst eien aktuellen Bericht (Seite 5)
  • Investitionsobjekte in der BBI Airport City werden ausgeschrieben – zu den Objekten gehören ein Vier-Sterne-Hotel mit rd. 300 Zimmern, ein Büroobjekt sowie eine Frachthalle (Siete 6)
  • Demografischer Wandel: Berlin definiert Handlungsbedarf und Ziele. Mehrgenerationenwohnen wird gestärkt (Seite 6)
  • Unternehmensansiedlungen in Berlin bleiben 2009 aus – aufgrund der andauernden Wirtschaftskrise sind in den ersten sechs Monaten keine Firmenansiedlungen mit hohen Investitionssummen registriert worden (Seite 8)
  • Berliner Flughäfen übergeben ersten Rohbauabschnitt der unterirdischen BBI-Bahnanlagen an die Deutsche Bahn (Seite 12)
  • Die Berliner Bevölkerungszahl steigt im Jahr 2008 das vierte Mal in Folge – die Neuberliner stammen vorwiegend aus den alten Bundesländern. (Seite 8)
  • Neue Containerschifflinie von Berlin nach Hamburg stärkt den Westhafen als innerstädtisches Logistikzentrum (Seite 9)
Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com