Der Immobilienbrief Ruhr Nr. 98

Der Immobilienbrief Ruhr Nr 98

  • Neues von den Büromärkten: In Dortmund fehlen die Flächen für Großabschlüsse, in Essen sorgt die Polizei für ein außergewöhnliches Ergebnis. (S. 2)
  • Immobilienwirtschaft bleibt spannend – Fundstücke von der Messe Expo Real: Der erste Eindruck: volle Hallen! Und so blieb es bis Mittwochvormittag. (S. 4)
  • Ein enger Markt und neue Konzepte machen Logistikimmobilien zu spannenden Assets:  In einem als sehr gut bewerteten Marktumfeld versprechen Logistikimmobilien eine spannende Story in ganz Europa. (S. 7)
  • Wohnen bleibt attraktives Investment: Solange Investments in Wohnungsbestände attraktiv bleiben, werden auch Mieten und Preise weiter steigen. (S. 10)
  • In Dortmund hat die digitale Zukunft schon begonnen: DU Diederichs hilft dem Pumpenhersteller WILO dabei, ein neues Werk mit neuer Verwaltung und neuem Konzept am alten Standort in Dortmund zu errichten. (S. 12)
  • Essen auf der Landkarte internationaler Investoren: Das RellingHaus geht aus einem Fond der Union Investment an internationale Anleger über. (S. 14)
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com