Palmira gelingt Vollvermietung einer Projektentwicklung bei Warschau

21.Januar 2019   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Warschau: Palmira Capital Partners (Palmira), einer der führenden unabhängigen Full-Service-Investmentmanager für europäische Logistik- und Industrieimmobilien, hat für eine Projektentwicklung im Raum Warschau zwei weitere Mietverträge über zusammen rund 15.800 qm Fläche abgeschlossen. Damit ist die von Palmira und Panattoni Europe gemeinsam entwickelte und 2018 fertiggestellte Liegenschaft vollständig vermietet.

Die aus vier hochmodernen freistehenden Hallen bestehende Liegenschaft hat insgesamt 68.700 Quadratmeter Mietfläche, wovon nur rund fünf Prozent auf Büroflächen entfallen. Einen der neuen Mietverträge hat das Unternehmen HOPI abgeschlossen, das sich weitere 6.850 Quadratmeter Hallenfläche am Standort sichert und nun insgesamt rund 18.100 Quadratmeter innerhalb der Liegenschaft nutzt. Die ARLGROUP hat zudem eine komplette Halle mit insgesamt etwa 8.900 Quadratmetern Fläche des Logistikkomplexes langfristig angemietet.

Weiterer Nutzer des Objekts ist die Raben Group, die rund 41.650 Quadratmeter Fläche belegt. Rund 30 Kilometer südwestwestlich vom Stadtzentrum der polnischen Hauptstadt gelegen, zieht der Standort immer mehr internationale Unternehmen an. Durch die unmittelbare Nähe zur Autobahn A2, eine der wichtigsten Polens, ist die Liegenschaft hervorragend an das Fernstraßennetz angebunden, Außerdem ist der internationale Flughafen von Warschau nur 35 Kilometer entfernt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com