Acker und Schloz gründen Emissionshaus für Zweitmarktfonds

9.Oktober 2009   

Kategorie: News

München: Die beiden früheren Geschäftsführer der Hypovereinsbank-Tochter H.F.S. (heute Teil der Wealthcap), Hans-Georg Acker und Dietmar Schloz, gründen  lt. IZ ein eigenes Emissionshaus für geschlossene Zweitmarkt-Immobilienfonds. Es heißt Asuco Fonds und will im Dezember mit einem ersten Produkt auf den Markt kommen. Der Asuco Masterfonds richtet sich an institutionelle Investoren und reiche Privatanleger. Der Fonds investiert in Anteile der von Asuco analysierten 100 bis 150 geschlossenen Immobilienfonds und soll mindestens 6% p.a. ausschütten.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com