Aurelis investiert rund 42 Mio. Euro in Köln

24.März 2014   

Kategorie: News

 

Köln: Im Januar 2017 wird der größte Studienort der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (FHöV NRW) an neuem Standort in Köln seinen Betrieb aufnehmen. Mit der Unterzeichnung des Mietvertrages legte die Grundstückseigentümerin und Projektentwicklerin Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG und die Fachhochschule für die öffentliche Verwaltung den symbolischen Grundstein für das Neubauprojekt auf dem Deutzer Feld. Ab Januar 2017 werden an der Erna-Scheffler-Straße knapp 2000 junge Menschen studieren sowie 60 Lehrende und 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachhochschulverwaltung ihren Arbeitsplatz haben.

Das neue Kölner  Studienzentrum der Fachhochschule für die öffentliche Verwaltung  wird Kursräume, eine Bibliothek und Kantine sowie Büros für Dozenten und Verwaltung  auf einer Bruttogeschossfläche von rund 12.600 qm umfassen. Der Mietvertrag für die Liegenschaft in Köln wurde mit einer Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen und beinhaltet eine Option auf Verlängerung für den Mieter.

Das Kölner Projekt der Aurelis umfasst ein Investitionsvolumen von rund 42 Mio. Euro.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com