Catella steigert Vermietungsleistung um 25 Prozent

10.Januar 2012   

Kategorie: News

Die Catella Property Group in Deutschland konnte den positiven Trend des Büroimmobilienmarktes im vergangenen Jahr aufgreifen und eine Steigerung der Vermietungsleistung um 25 Prozent im Vergleich zu 2010 realisieren, nachdem bereits im Vorjahr eine Steigerung um stattliche 80 Prozent erzielt werden konnte.

 „Ein wesentlicher Grund für diese erneut positive Bilanz ist die Fokussierung auf ausgewählte Vorgänge. Dies führt zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Eigentümern und damit zu erfolgreichen und schnellen Vermietungsabschlüssen.“ resümiert Knud Schaaf, Head of Letting von Catella Deutschland. „Ein wichtiger Faktor ist auch unsere gelebte Teamarbeit. Unser in 2009 umgestelltes Honorarsystem zahlt sich aus: Provision für einzelne Abschlüsse gibt es bei uns nicht. So trägt jeder Einzelne seinen größtmöglichen Anteil zum Erreichen des Teamzieles bei.“

 Klaus Franken, CEO Catella Deutschland, ergänzt: „Die im vergangenen Jahr viel diskutierte Krise ist in den Vermietungsaktivitäten noch nicht angekommen. Von einzelnen Ausnahmen abgesehen, wurden keine Anmietungsentscheidungen zurückgestellt oder Gesuche storniert. Die Büromärkte haben sich deutlich stabilisiert und damit auch die Vermietungsleistung.“

(www.catella.de)

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com