FIM Unternehmensgruppe übernimmt KOBE-Portfolio

29.Mai 2019   

Kategorie: News

Bamberg: Die FIM Unternehmensgruppe übernimmt das zehn Einzelhandelsobjekte umfassende KOBE-Portfolio in ihren langfristigen Immobilienbestand. Das Paket mit einer Gesamtmietfläche von 26.800 qm umfasst vier Fachmarktzentren und sechs weitere Einzelobjekte, mehrheitlich Lebensmittelmärkte.

Die FIM Unternehmensgruppe erwarb die Anteile des KOBE-Portfolios mit zehn langfristig vermieteten Einzelobjekten als Share Deal von der DIWG aus Düsseldorf. Die Fachmarktzentren befinden sich in Münsingen, Untermeitingen, Mannheim und Ludwigshafen. Zu deren Mieter zählen die Non-Food-Discounter KiK, NKD und TEDI, die Drogeriemarktkette Rossmann sowie Lebensmitteldiscounter, Getränkemärkte und sonstiges Gewerbe. An den anderen Standorten bestehen überwiegend Lebensmitteldiscounter von Norma, Netto und Lidl. Im hessischen Neu-Anspach befindet sich ein Edeka-Markt und in Riedstadt, ebenfalls in Hessen, ein Faix-Spielwaren-Outlet. Die Objekte verteilen sich auf Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com