HOWOGE erwirbt 170 Wohnungen in Berlin-Lichtenberg

15.Mai 2013   

Kategorie: News

Berlin: Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH erwirbt ein Wohnquartier mit rund 170 Wohnungen in Lichtenberg erworben. Der Gebäudekomplex umfasst die Frankfurter Allee 163-167, die Ruschestraße 2-4 sowie die Dottistraße 7.

Die derzeit leerstehenden und größtenteils unsanierten Gebäude sollen ab 2014 umfassend saniert werden. Ziel ist es, an diesem nachgefragten Standort bezahlbaren Wohnraum, insbesondere für Familien und Paare, zu schaffen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com