KGAL erwirbt weitere Wohnimmobilie in Düsseldorf

16.Januar 2014   

Kategorie: News

 

Düsseldorf: Die KGAL sichert sich mit ihrem bereits dritten Wohninvestment ein Wohnhochhaus im Stadtteil Heerdt. Das markante Objekt wird Gegenstand des Wohnimmobilien-Spezialfonds KGAL/HI Wohnen Core 2, einem Gemeinschaftsfonds mit HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH, der mittlerweile insgesamt über 2.500 Wohneinheiten und ein Fondsvolumen von rund 420 Mio. Euro umfasst.

Das im Dezember 2013 erworbene 18-geschossige Wohnhochhaus erfährt derzeit eine vollständige Sanierung und wird nach Fertigstellung im ersten Halbjahr 2014 sowohl technisch als auch optisch Neubaustandards erfüllen. Nach Abschluss der umfangreichen Revitalisierungsmaßnahmen werden sich mehr als 300 Wohn- und Gewerbeeinheiten auf eine Mietfläche von rund 20.000 qm verteilen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com