Lars Windhorst beteiligt sich an Luxus-Wohnturm in Manhattan

16.Juli 2020   

New York: Der deutsche Unternehmer Lars Windhorst wird Teilhaber eines milliardenschweren Immobilienprojekts mit Luxus-Apartements nahe dem Central Park. Es handelt sich um ein 236 m hohes Wohnhochhausin der Upper West Side in Manhattan. Dafür gründet seine Investmentgesellschaft Tennor ein Joint Venture mit dem New Yorker Entwickler Extell, hinter dem der Geschäftsmann Gary Barnett steht. Extell hat das 1,2 Mrd. USD teure Projekt angebahnt.

Der Turm soll auf 38 Stockwerken 127 Luxus-Apartments beherbergen, außerdem ein Hallenbad, einen Basketball- und einen Squashplatz, eine Bowlingbahn sowie eine Dachterrasse mit einem weiteren Schwimmbad. Lt. Information des „Handelsblatts beträgt Windhorsts Anteil etwa 50%.

Das könnte Sie auch interessieren