Logistikpark Goodman Interlink Hamburg fertiggestellt: Airbus und STUTE unterzeichnen neue Mietverträge

13.September 2016   

Hamburg: Goodman hat seinen Logistikpark Goodman Interlink Hamburg vollständig vermietet. Der Konzern hat für die letzten verfügbaren Flächen Mietverträge mit seinen Kunden Airbus und STUTE Logistics, eine 100%ige Kühne + Nagel-Tochtergesellschaft, unterzeichnet. Damit verwaltet Goodman eine Fläche von insgesamt 42.000 qm in seinem Flaggschiff-Projekt im Hamburger Hafen.

Nach einer Erweiterung seiner bestehenden Immobilie um weitere 10.000 qm mietet Airbus nun 21.500 qm im Logistikpark Goodman Interlink Hamburg. Die Fläche verteilt sich auf zwei miteinander verbundene Gebäudeteile, die der Ersatzteillogistik dienen.

Wie zuvor schon Airbus und Diehl Comfort Modules (DCM) zog Anfang 2016 auch STUTE Logistics  in Goodman Interlink Hamburg ein. Der Logistikdienstleister mietete dort zunächst eine 5.200 qm große Immobilie. Bereits kurz nach der Aufnahme der dortigen Geschäftstätigkeit erweiterte STUTE seine Kapazitäten im Logistikpark um eine zweite, 4.500 qm große Mieteinheit. Die insgesamt 9.700 qm große Premiumanlage von STUTE dient der Lagerung von Flugzeug- und Kabinenbauteilen.

Innerhalb von zwölf Monaten wurde der Logistikpark Goodman Interlink Hamburg im Hamburger Hafen zu 100% vermietet.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com