P&P Gruppe verkauft „niu“-Hotel an österreichische Fondsgesellschaft

26.September 2018   
Kategorie: News

Fürth: Die P&P Gruppe hat das von der Novum-Kette betriebene „niu“-Hotel an einen institutionellen Investor veräußert. Käufer ist die österreichische Fondsgesellschaft Semper Constantia Immo Invest GmbH. Das Hotel an der Gebhardtstraße 8a, welches von der P&P Gruppe projektiert, vermietet und gebaut wurde, feierte im April dieses Jahres seine Eröffnung.

Das „niu“-Hotel bietet 103 Zimmer – davon 16 als Longstay-Apartments konzipiert – 68 hauseigene Parkplätze und im Erdgeschoss einen einladenden und modernen Aufenthalts- und Frühstücksbereich. Die P&P Gruppe wurde während des Transaktionsprozesses exklusiv von Savills beraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com