Union Investment: Offener Immobilien-Publikumsfonds für Institutionelle Anleger steigert Fondsvolumen

26.März 2015   

Kategorie: News

Hamburg: Mit rund 400 Mio. Euro hat der UniInstitutional German Real Estate von Union Investment innerhalb von 24 Monaten ein Volumen aufgebaut, welches seinen institutionellen Anlegern bereits erhebliche Diversifikationseffekte ermöglicht. Mit dem Tübinger Carré in Stuttgart und dem Pergamon Palais in Berlin konnte der Offene Immobilienfonds, der Ende 2012 aufgelegt wurde, sein Portfolio nun um die Objekte acht und neun erweitern. In der Ende Februar abgeschlossenen Zeichnungsphase flossen dem Fonds rund 100 Mio. Euro an neuen Mitteln zu.
Das Geschäftshaus Tübinger Carré verfügt über eine Mietfläche von insgesamt 16.744 qm, die vollständig vermietet ist. Der Mietvertrag mit dem Hauptmieter Globetrotter hat eine Restlaufzeit von 17 Jahren. Verkäufer ist die Tübinger Carré GmbH & Co. OHG.
Das 2011 errichtete Büro- und Wohnobjekt Pergamon Palais in Berlin mit einer Gesamtmietfläche von 6.232 qm befindet sich in der Georgenstraße 46-48. Die Büroflächen, die 86% der Gesamtfläche ausmachen, sind an die Humboldt Universität vermietet. Im 5. und 6. OG des repräsentativen Neubaus befinden sich insgesamt acht Wohnungen. Verkäuferin ist die HIH Hamburgische Immobilien Handlung im Auftrag eines von Warburg-Henderson verwalteten Spezial-AIF.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com