Veränderung in der Geschäftsführung der DSK-Gruppe

2.November 2012   

Kategorie: News

Wiesbaden: Dr. Marc Weinstock (45) ist in die Geschäftsführung der DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG berufen worden, deren Aufsichtsratsvorsitzender er seit 2005 war. In seiner Funktion als Sprecher ist Dr. Weinstock künftig verantwortlich für den Marktbereich Baulandentwicklung und das Produkt VIU sowie für die Bereiche Finanzen, Recht, Personal und die Unternehmenskommunikation.

Den Vorsitz des Aufsichtsrates übernimmt künftig Dr. Andreas Mattner (52), Geschäftsführer der ECE und Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA).

Von der BIG-Gruppe hat die DSK jüngst 45% der Anteile erworben. Die Mitarbeiterzahl der DSK-Gruppe ist somit von 280 auf rund 450 Mitarbeiter gewachsen und die bundesweite Präsenz wurde von 18 auf 26 Standorte ausgeweitet.

Nach beruflichen Stationen bei der Commerzbank und PWC war Weinstock viele Jahre CEO der HSH Real Estate AG und später Geschäftsführer bei Morgan Stanley.

Mattner trat 1993 in die ECE ein und ist heute als Geschäftsführer der ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG, Hamburg, tätig. Seit 2008 ist er stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der DSK-Gruppe.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com