Wohn- und Geschäftshaus in der Erfurter City verkauft

17.Oktober 2018   

Kategorie: News

Erfurt: In bester Innenstadtlage wurde das Wohn- und Geschäftshaus am Anger 41 verkauft: Ein regionaler Investor erwarb die Immobilie, ehemaliger Bestandteil des Postbank-Portfolios, von dem Projektentwickler Bahners & Schmitz. Beraten wurde der Verkäufer bei der Transaktion von BNPPRE.

Das im Jahr 1900 erbaute und vor 10 Jahren sanierte Objekt liegt unmittelbar am Eingang zum Erfurter Anger, der Haupt-Shoppingmeile der thüringischen Landeshauptstadt. Das denkmalgeschützte Gebäude verfügt über eine Mietfläche von rund 1.900 qm (Büro: 920 qm, Einzelhandel und Gastronomie: rund 500 qm; Wohnen: 290 qm, sonstige Fläche: 190 qm) und ist nahezu vollvermietet. Die Büroflächen werden komplett von der Postbank genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com