ZBI bringt neuen geschlossenen Immobilienfonds ZBI 7 auf den Markt

11.Oktober 2011   
Kategorie: Der Fondsbrief, News

Die ZBI Gruppe setzt mit dem geschlossenen Immobilienfonds ZBI Professional 7 eine erfolgreiche Produktlinie fort. Das Angebot eröffnet den Investoren die Möglichkeit, sich an der renditestarken Asset-Klasse „Wohnimmobilien“ in deutschen Großstädten zu beteiligen. In vielen Städten herrscht mittlerweile ein knappes Angebot an attraktiven Wohnungen bei zunehmender Nachfrage.

Die wesentlichen Merkmale des ZBI Professional 7:

 „Investorenbestimmter Fonds“ – Der Fonds bietet den Gesellschaftern umfangreiche Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte. Objekte, welche die im Gesellschaftsvertrag festgelegten strengen Investitionskriterien erfüllen, werden von der Fondsgeschäftsführung präsentiert. Die Anleger selbst oder ein aus ihren Reihen gewählter Beirat entscheiden dann über den Ankauf der vorgestellten Fondsimmobilien.

„Der Gewinn liegt im Einkauf“ – Die Bewirtschaftung und der Handel mit deutschen Wohnimmobilien ist das Konzept des ZBI Professional 7. Die Investitionsobjekte werden vergleichsweise günstig (z. B. aus Sondersituationen) erworben. Hierzu nutzt der ZBI Professional 7 das weitreichende Netzwerk und die jahrelange Erfahrung der ZBI Gruppe am Immobilienmarkt. Alle Komponenten rund um die Immobilien, wie Asset Management, Property Management oder die Finanzierungsbeschaffung werden von der ZBI Gruppe wahrgenommen. Über die Erzielung eines hohen Vermietungsstandes wird der Wert der Immobilien nachhaltig gesteigert.

„Kunde zuerst Prinzip“ – Der Initiator erhält wesentliche Gewinnanteile bei Auflösung des Fonds erst dann, wenn die vertraglichen Ansprüche der Anleger erfüllt sind. Zuerst stehen den Investoren aus den Veräußerungsgewinnen die Rückzahlung von Kapital und dem Agio sowie ein Gewinnanspruch von 7,5 % p. a. (4,0 % bis 31.12.2012) zu. Ein danach verbleibender Gewinn wird zwischen den Anlegern und der ZBI Gruppe hälftig aufgeteilt.

„Rückerstattung des Agios“ – Das Agio der Investoren wird dem Kommanditkapital gleichgestellt. Es ist somit während der Laufzeit gewinnberechtigt und wird bei Auflösung des Fonds aus den Veräußerungsgewinnen zurückerstattet.

www.zbi-ag.de

Der ZBI Professional 7 im Überblick

Mindestbeteiligung                                               25.000 Euro zzgl. 5 % Agio

Fondslaufzeit                                                           unbefristet, Prognosezeitraum bis 31.12.2021

Kommanditkapital                                                40 Mio. Euro (plangemäß)

                                                                                      100 Mio. Euro (maximal)

Prognostizierte Auszahlungen                        4 % p. a. bis zum 31.12.2013

                                                                                     5 % p. a. ab dem 01.01.2014

                                                                                    6 % p .a. ab dem 01.01.2018

Kapitalkontoverzinsung                                  7,5 % p. a. ab dem 01.01.2013
aus Gewinnen vor Steuern

Prognostizierter                                                 201,23 Prozent bezogen auf das
Gesamtrückfluss                                                Kommanditkapital zzgl. Agio

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com