Rohmert-Medien

Der Immobilienbrief

“Der Immobilienbrief” ist wohl das Medium der Branche mit der größten Reichweite. Vierzehntägig berichtet “Der Immobilienbrief” über Fakten, Meinungen und Tendenzen des deutschen Immobilienmarktes. Schwerpunkt ist dabei die gewerbliche Immobilie. Aber auch die Wohnungswirtschaft kommt nicht zu kurz. “Der Immobilienbrief” wird seit nunmehr 12 publiziert und ist für den Leser völlig kostenlos.

BulwienGesa Index 1975 – 2012 – Dynamik wie in den 80er Jahren

29. Januar 2013   
Keine Kommentare

  2012 knüpfte mit einem Gesamt-Plus bei Wohnen und Gewerbe von 3,1% nahtlos an die positiven Entwicklungen aus 2011 an. Hierbei registrierte der BulwienGesa-Immobilienindex 1975 – 2012 bei allen untersuchten Immobiliensegmenten Wertzuwächse. Wohnimmobilien... [weiterlesen]

Statements zum Jahresauftakt

29. Januar 2013   
Keine Kommentare

Frohes neues Jahr – das wünschen wir Ihnen von Herzen. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass 2013 ein gutes Jahr wird. Ausblicke wagten auch einige unserer Gesprächspartner, die wir zum persönlichen Fazit 2012 befragten und die für uns versuchten, einen Blick... [weiterlesen]

Immobilienmarkt Kanaren – Appartements mit Meerblick zum Schnäppchenpreis

27. Januar 2013   
Keine Kommentare

von Jürgen Hoffmann Wer in diesen Wochen auf Fuerteventura auf der Hauptstraße vom internationalen Flughafen Richtung Süden zu den Touristenzentren Costa Calma und Morro Jable/Jandia fährt, kommt an etwa einem halben Dutzend Bauruinen vorbei. Wie Gerippe stehen die halbfertigen... [weiterlesen]

Im Jahr 2012 in Berlin stärkster Beschäftigungsanstieg aller Bundesländer; in Brandenburg nur geringe Zunahme

24. Januar 2013   
Keine Kommentare

Die Zahl der Erwerbstätigen ist in Berlin im Jahr 2012 um 2,5 Prozent im Vorjahresvergleich gestiegen. Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilt, setzte Berlin damit seinen Erfolgskurs fort und erzielte das beste Ergebnis aller Bundesländer. Bereits seit 2006... [weiterlesen]

Nicht nur Wohnungen, auch Gewerbeflächen sind in Hamburg dringend gesucht

22. Januar 2013   
Keine Kommentare

Gewöhnt an medialen Dauerbeschuss in Sachen dramatischer Wohnungsmangel und explodierende Mieten in der Hansestadt erfährt der Leser nun, dass der Mangel an Gewerbeflächen ebenfalls bedrohliche Ausmaße angenommen hat. Das Ziel, 6000 neue Wohnungen pro Jahr zu bauen,... [weiterlesen]

Instis wollen Immobilien- und Aktienanteil im Spezialfondsportfolio verdoppeln

21. Januar 2013   
Keine Kommentare

Lt. einer aktuellen Umfrage des BVI, die durch Kommalpha durchgeführt wurde, wollen institutionelle Anleger der Spezialfonds bei Immobilien und Aktien ihren Portfolioanteil verdoppeln. Bei Infrastrukturinvestitionen streben sie sogar einen Ausbau um das Zweieinhalbfache... [weiterlesen]

Der Immobilienbrief Nr. 287

18. Januar 2013   
Keine Kommentare

Der Immobilienbrief Nr. 287 Im Editorial befasst sich Werner Rohmert kurz, wenn auch ohne den gebührenden Ernst, mit Wahlkampfstrategie und der Hilflosigkeit angesichts von Ideen wider den gesunden Volkswirtschafts-Verstand. Geschichtsanpassung ist ein weiteres Thema. Den... [weiterlesen]

Wohnungsnot in der Hansestadt

17. Januar 2013   
Keine Kommentare

Deutlicher Anstieg bei Genehmigungen sorgt kaum für Entlastung Jürgen Hoffmann In Hamburg wurde 2012 der Bau von 8.731 Wohnung genehmigt – fast 30% mehr als im Vorjahr. Der Senat der Stadt hatte 2011 mit den sieben Bezirken Hamburgs vereinbart, jedes Jahr 6.000 neue... [weiterlesen]

Deutlich weniger Zwangsversteigerungstermine 2012

17. Januar 2013   
Keine Kommentare

In Nordrhein-Westfalen gibt es die meisten Zwangsversteigerungstermine, so das Ergebnis des Jahresberichts der Argetra Verlags. Mit 15.295 Terminen liegt NRW deutlich vor Niedersachsen mit 6.323 Terminen. 2012 wurden 11.500 Termine weniger registriert als noch im Vorjahr. Mit... [weiterlesen]

Berlin – Wieder bekommt die Europacity Zuwachs

10. Januar 2013   
Keine Kommentare

Investor und Bauherr CA Immo verantwortet nun bereits das zweite Bürogebäude ebenso wie Wohnungen Die Europacity am Hauptbahnhof in Berlin wächst nun sichtbar für alle, das städtebauliche Nirwana weicht peu à peu. Südlich des Bahnhofs gegenüber dem Kanzleramt entwickelt... [weiterlesen]

Rohmert-Medien