Alcaro investiert in Brownfield Entwicklung in der Metropolregion Köln

25.Oktober 2017   
Kategorie: News

Kerpen: Die Alcaro Invest hat ein 50.000 qm großes, bebautes Grundstück in unmittelbarer Nähe zum Autobahnkreuz A4 mit Zugang zur A61 erworben. Der Logistikimmobilien-Investor und -Projektentwickler plant in Abstimmung mit den Behörden ab 2018 die Errichtung von bis zu 26.000 qm technisch hochwertigen und energieeffizienten Logistikflächen. Mit dem Investment in das Areal in der Boschstraße 61-65 startet Alcaro mittlerweile sein fünftes Projekt in der Kolpingstadt. Nach Abriss des Altgebäudes wird Alcaro Invest voraussichtlich im Q2 2018 mit dem Bau der Neubauflächen beginnen können. Verkäufer ist ein privater Investor.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com