Berlinovo verkauft Kinopaket an von Aermont Capital beratene Fonds

21.Februar 2018   
Kategorie: News

Berlin: Die Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH verkaufte als Ergebnis eines strukturierten Bieterverfahrens ein Paket von zehn Immobilien (neun Kinos und ein Hotel) an Tochtergesellschaften von PW Real Estate Fund III LP (“PWREF III”). Aermont Capital LLP ist der Investment Adviser des PWREF III.

Die zehn Objekte in fünf Bundesländern repräsentieren eine Mietfläche von rund 91.000 qm und eine Jahresmiete von rund 15 Mio. Euro. Die Objekte befinden sich in Hamburg, Düsseldorf, Karlsruhe, Duisburg, Neuss, Kaiserslautern, Villingen-Schwenningen, Wilhelmshaven und Wolfsburg. Bis zum Vollzug des Closings befinden sich die Objekte noch im Eigentum von sechs Fondsgesellschaften, die von der berlinovo gemanagt werden.

Als Transaktionsberater war auf Verkäuferseite JLL tätig; als rechtlicher Berater begleitete die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft den Verkaufsprozess.

Mit der notariellen Beurkundung konnte die berlinovo erfolgreich das „Projekt Pollux“ abschließen, das mit dem Versand eines Investment Teasers im Juni 2017 durch JLL begonnen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com