BNP Paribas REIM veräußert Mailänder Immobilie am Corso XXII Marzo

28.März 2017   
Kategorie: News

Mailand: Für den Investmentfonds „Comune di Milano I” hat BNP Paribas REIM SGR p.A. eine Immobilie am Corso XXII Marzo, 22, in Mailand verkauft. Neuer Eigentümer des 5.000 qm großen Objekts ist COventidue S.r.l. Die Transaktion mit einem Kaufpreis von 13 Mio. Euro ist Teil des Fonds-Veräußerungsprogramms und trägt zur weiteren Optimierung des diversifizierten Fonds-Portfolios bei.

Das Gebäude wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut und wird nun vom Käufer in einem partizipativen Wohnbauprojekt weiterentwickelt – über 50 Wohneinheiten sollen entstehen. Die Entwürfe stammen von dem Architekten Leopoldo Freyrie und für den Betrieb, die Koordination und die Verwaltung wird Cohousing.it zuständig sein. Verantwortlich für die Finanzierungstechnik ist Harley & Dikkinson Finance.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com