Bonava verkauft 71 Wohnungen in Berlin

20.November 2017   
Kategorie: News

Berlin: Die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag und der Wohnprojektentwickler Bonava schlossen einen Kaufvertrag über ein Wohnimmobilienprojekt. Die Investition umfasst 71 Wohnungen und vier Gewerbeeinheiten. Die Investitionssumme beträgt ca. 12 Mio. Euro. Fertigstellung und Übergabe des Projektes ist für das zweite Quartal 2020 geplant.

Am Tempelhofer Weg/Sachsendamm im Berliner Bezirk Schöneberg errichtet der Wohnprojektentwickler Bonava auf einem ca. 2.000 qm großen Grundstück ein Wohngebäude mit fünf Geschossen und Staffelgeschoss. Damit entstehen im Süden der Hauptstadt knapp 4.000 qm neue Wohnfläche. Zu den 71 Wohnungen gehören neben Mietergärten für die Erdgeschoss-Wohnungen gemeinschaftliche Außenanlagen sowie ein Spielplatz. Die ersten Mieter können voraussichtlich Mitte 2020 einziehen. 55 der 71 Wohneinheiten werden kostengünstig an WBS-Berechtigte vermietet. Für die vier Gewerbeeinheiten gibt es bereits erste Interessenten.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com