fairvesta wechselt Besitzer

8.Januar 2018   
Kategorie: News

Über einen von ihr verwalteten Fonds hat die ActivumSG Capital Management Ltd. (ASG), der Spezialist für Turnaround Management mit Fokus auf die Märkte Deutschland und Spanien, die fairvesta Gruppe übernommen. fairvesta ist ein Immobilienfonds Manager für Privatanleger mit rund €800 Millionen Assets under Management. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der ActivumSG Fund V hat fairvesta mit Sitz in Tübingen von der Familie Knoll erworben, die das Unternehmen im Jahr 2002 gründete. Aktuell verwaltet fairvesta 14 Immobilienfonds für rund 18.000 Privatanleger aus Europa. Das Portfolio umfasst rund 150 Gebäude, hauptsächlich Büro- und Einzelhandels-Immobilien in deutschen Städten und Kleinstädten.

Stefan Mohr, Head of Corporate Real Estate, ActivumSG Advisory GmbH: “Das ist die vierte Unternehmensakquisition eines von der ASG gemanagten Fonds in Deutschland, einem extrem wettbewerbsintensiven Immobilienmarkt. Durch diese Transaktion gelingt uns der Schritt in das Segment Immobilien Assetmanagement. Mit der fairvesta erwerben wir ein attraktives Unternehmen, das einen ähnlichen Investmentansatz verfolgt wie ASG. Unser Ziel ist es, mit unserer Expertise das Wachstum der fairvesta voranzubringen.“

ASG Vorgängerfonds haben bisher in drei Unternehmen in Deutschland investiert: zum einen in die Instone Real Estate, einem der größten Wohnentwickler Deutschlands, der durch die Zusammenführung der Projektentwickler formart (Essen) und GRK (Leipzig) entstanden ist, zum anderen in einen der größten Entwickler von Pflegeimmobilien, die WI Immo (Hildesheim).

fairvesta ermöglicht privaten Anlegern Zugang zu Immobilien, die unterbewertet sind. Das Unternehmen wertet diese auf und bringt sie wieder zurück an den Markt. Dieser „Added Value“ Investmentansatz hat eine große Schnittmenge mit dem der ASG Fonds, in die institutionelle Anleger investieren.

„Für mich und meine Frau ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, die fairvesta an den idealen Partner weiterzugeben und so die Zukunft für unser Lebenswerk zu sichern“, sagt Otmar Knoll. Er zieht sich mit dem Verkauf operativ vollständig aus dem Unternehmen zurück. Auch nach dem Erwerb wird fairvesta weiter unabhängig mit einem eigenständigen Managementteam am Markt agieren.

Richard Wartenberg, Head of Real Estate, ActivumSG Advisory GmbH: „Die Akquisition wird fairvesta auf ein neues Level bringen, weil wir unser institutionelles Know-how sowie unser strategisches Asset Management und damit die Erfahrung mit komplexen Objekten und anspruchsvollen Mietern ins Unternehmen einbringen. Unser Ziel ist es, die Performance der Fonds zu fördern, für private Anleger attraktive Produkte im deutschen Immobilienmarkt zu konzipieren und damit das bisherige Wachstum der fairvesta Gruppe noch einmal zu forcieren“

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com