IMMOFINANZ und CA Immobilien Anlagen offenbar uneinig über Zusammenschluss

28.Februar 2018   
Kategorie: News

Die Immofinanz AG will weiterhin nicht über einen Zusammenschluss mit der CA Immobilien Anlagen AG verhandeln. Stattdessen prüft die Immofinanz den Verkauf ihrer Beteiligung an der CA Immobilien Anlagen AG.

Der Börsenkurs der CA Immobilien Anlagen AG ist zuletzt leicht zurückgegangen, nachdem er innerhalb eines Jahres deutlich zulegen konnte. Lag der Börsenkurs vor einem Jahr noch bei ca. 18 Euro kann er mittlerweile einen Kurs von knapp 24 Euro verbuchen, nachdem er im Januar schon einmal bei knapp 27 Euro stand. Offiziell heißt es:

Der Vorstand der CA Immobilien Anlagen AG nimmt die soeben publizierte Entscheidung des Aufsichtsrates und des Vorstandes der IMMOFINANZ AG, Detailgespräche für einen möglichen Zusammenschluss (Merger) zwischen CA Immobilien Anlagen AG und IMMOFINANZ AG vorerst ausgesetzt zu lassen und einen möglichen Verkauf ihrer CA Immo-Beteiligung zu prüfen, zur Kenntnis. Unabhängig davon wird die CA Immobilien Anlagen AG die Zeit weiterhin nutzen, ihre operativen und strategischen Ziele bestmöglich umzusetzen.

Möglich ist aber auch, dass der IMMOFINANZ das Unternehmen derzeit einfach zu teuer ist bzw. der Verkauf der Anteile lukrativer ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com