Industria Wohnen erwirbt 1.100 Wohneinheiten mit einem Gesamtvolumen von 80 Millionen Euro

12.September 2013   
Kategorie: News

Frankfurt: Industria Wohnen hat Anfang September 1.100 Wohneinheiten an den Standorten Dresden, Leipzig, Potsdam, Mainz und Wiesbaden erworben. Verkäufer ist ein skandinavischer Fonds, die Gesamtinvestition beläuft sich auf über 80 Mio. Euro.

Mit rund 800 Einheiten entfällt ein Großteil des Ankaufs auf den Immobilien-Spezialfonds „Wohnen Deutschland II“. Die weiteren ca. 300 Einheiten wurden unmittelbar durch die Industria Gruppe für das Privatisierungsgeschäft der Gruppe angekauft.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com