„Mr. Key West“ verkauft Privatdomizil

25.Juni 2013   
Kategorie: News

Die etwas andere Immobilienstory – „Mr. Key West“ David Wolkowsky, Visionär und Investor aus Florida, verkauft seine Privatinsel Ballast Key. Die Insel liegt rd. 15 Kilometer westlich von Key West und ist von dort in knapp 25 Minuten mit dem Boot zu erreichen. DIe Insel hat 110.000 qm und ist die einzige Privatinsel der Gegend. Der Kaufpreis beträgt 12,2 Mio. Euro.

Im Umkreis von 13 Kilometern gibt es keine Nachbarn. Wolkowsky erwarb die Insel in den 70er Jahren. Im James-Bond Klassiker „Lizenz zum Töten“ spielte die Insel eine tragende Rolle als Zufluchtsort von 007. Das Haupthaus der Insel verfügt über 363 qm Wohnfläche.

110.000 qm groß - der nächste Nachbar in 13 km Entfernung - wer Ruhe braucht, findet sie hier. Ballast Key.

110.000 qm groß – der nächste Nachbar in 13 km Entfernung – wer Ruhe braucht, findet sie hier. Ballast Key.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com