„PROM des Jahres“ mit Rekordbeteiligung

22.Juli 2013   
Kategorie: News

Dortmund, 22. Juli 2013. Der PROM des Jahres 2013, ein Preis für energieeffiziente Immobilien, verzeichnet zum Ende der Bewerbungsfrist insgesamt 38 Bewerbungen. Dies ist eine Rekordbeteiligung seit der Einführung eines Sonderpreises für den zum fünften Mal in Folge ausgeschriebenen Wettbewerb.

Der PROM des Jahres, ein bundesweiter Wettbewerb für energieeffiziente Immobilen, wird in zwei Kategorien verliehen: Für gewerblich genutzte sowie für öffentlich und sozial genutzte Immobilien. Darüber hinaus lobt die Jury einen Sonderpreis für beispielhafte Projekte und Lösungen bei Quartieren und Wohnanlagen aus. Die Ausgezeichneten müssen auch ökonomisch, architektonisch,
in punkto sozialer Integration und im Blick auf ihre Nutzerfreundlichkeit überzeugen.

Dazu Dr.-Ing. Markus Mönig, Mitglied der Jury und als Geschäftsführer der RWE Energiedienstleistungen GmbH Initiator des Wettbewerbs: „Nicht nur die Vielzahl der Bewerbungen im laufenden PROM-Jahr freut uns sehr, sondern vor allem auch deren Qualität. Das zeigt, dass die Energiewende im immobilienwirtschaftlichen Sektor in Deutschland auf einem guten Weg ist.“
Der PROM des Jahres 2013 wird am 4. Dezember in Dortmund verliehen. Die Preisträger erhalten je 20.000 Euro und eine PROM-Skulptur.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!