Real I.S. platziert 279 Mio. Euro im ersten Halbjahr

16.Juli 2010   
Kategorie: News

Real I.S. hat im ersten Halbjahr 2010 rund 279 Millionen Euro bei ihren Anlegern eingesammelt. Das Ergebnis aus der ersten Hälfte des Vorjahres mit 178 Millionen Euro platziertem Eigenkapital wurde damit um mehr als 50 Prozent übertroffen. Das Ergebnis wurde im Publikumsbereich durch die Ausplatzierung des Frankreichfonds und die Platzierung der beiden Deutschlandfonds, die in Büroimmobilien in Düsseldorf und Regensburg investieren, erreicht. Die Steigerung zum Vorjahr ist vor allem auf das anziehende institutionelle Geschäft zurückzuführen. Die neu gegründete KAG hat dazu erheblich beigetragen.

„Wir sind mit dem Platzierungsverlauf des ersten Halbjahres sehr zufrieden und sehen auch der zweiten Jahrshälfte zuversichtlich entgegen. Insbesondere im Publikumsbereich wird an einer attraktiven Produktpalette für die nächsten Monate gearbeitet. Ein Euroimmobilienfonds befindet sich bereits in der Umsetzung“, kommentiert Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsleitung von Real I.S., das Ergebnis.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com