TH Real Estate sichert Fremdkapitalfinanzierung in Höhe von 470 Millionen Euro für Büroimmobilienportfolio

27.Februar 2017   
Kategorie: News

Frankfurt: TH Real Estate hat die Refinanzierung eines Immobilienportfolios im Volumen von 470 Mio. Euro abgeschlossen. Ein Konsortium aus ING und LBBW stellt Darlehen mit einer Laufzeit von 7 bzw. 10 Jahren zur Verfügung, die der Refinanzierung von 10 Büroobjekten aus Deutschland, Frankreich und UK aus dem Portfolio des Fonds Cityhold Office Partnership (CHOP) dienen.

Eine Tranche im Volumen von ca. 240 Mio. Euro dient der Refinanzierung eines Portfolios von vier Immobilien in London. Der Beleihungsauslauf (Loan-to-Value ratio, LTV) beträgt 35%, das Darlehen hat eine Laufzeit von sieben Jahren.

Das zweite Paket mit einem Volumen von 230,9 Mio. Euro sichert die Refinanzierung von vier Büroimmobilien aus Paris und zwei aus Deutschland. Bei den deutschen Objekten handelt es sich um das Atlantik Haus und die Büroimmobilie Burstah in Hamburg. Die Finanzierung wurde zu einem LTV von 50% über eine Laufzeit von zehn Jahren abgeschlossen.

Bei der Refinanzierung war die Immobilien-Investmentbank Eastdil Secured beratend tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com