Union Investment expandiert weiter im US-Hotelmarkt

3.Januar 2017   
Kategorie: News

New York: Union Investment setzt ihren Investitionskurs in den USA konsequent fort. Nach ersten Hotelakquisitionen in Boston und Chicago haben die Hamburger Immobilien-Investmentmanager nun auch im Hotelmarkt von New York City Fuß gefasst. Für rund 200 Mio. US-Dollar sicherte sich Union Investment das Courtyard by Marriott World Trade Center für ihren Offenen Immobilienfonds UniImmo: Global. Das 317-Zimmer-Haus mit 249 King- und 68-Doppelzimmern feiert seine offizielle Eröffnung in etwa sechs Wochen. Union Investment übernimmt das Objekt vom Projektentwickler Hidrock Properties und der Investmentgesellschaft Robert Finvarb Companies. Das Gebäude ist für 30 Jahre verpachtet.

Die 30-geschossige Neuentwicklung mit einer Gesamtnutzfläche von 154.200 Quadratfuß wird in einer nicht duplizierbaren Lage in Manhattans Finanzdistrikt, in unmittelbarer Nähe zum World Trade Center Komplex und dem Memorial „Ground Zero“ sowie zur neuen Westfield Shopping Mall, realisiert

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com