Union Investment verstärkt ihre Immobilienaktivitäten in Australien

21.September 2015   
Kategorie: News

 

Sydney: Die Union Investment Real Estate GmbH erweitert ihr internationales Anlagespektrum in der Region Asien-Pazifik und erwirbt das Büroobjekt „155 Clarence Street“ für rd. 120 Mio. AUD. Union Investment wurde bei der Transaktion durch Eureka Funds Management beraten.

Das Objekt ergänzt das Portfolio des Offenen Immobilienfonds UniImmo: Global.

Union Investment übernimmt das historische, im Jahr 1938 als Lagerhaus errichtete Gebäude vom australischen Projektentwickler St Hilliers Property. Der ehemals vom Australischen Roten Kreuz genutzte Komplex wurde erst im Januar 2015 vollständig kernrenoviert und bietet heute rund 11.972 qm Büroflächen der Kategorie Grade-A sowie weitere 529 qm Einzelhandelsflächen. Für das Objekt strebt Union Investment eine Zertifizierung  in der Kategorie „5 Star Greenstar“ an. Das zwölfgeschossige, mit einer großzügigen Dachterrasse ausgestattete Muti-Tenant-Gebäude ist zu rund 85% vermietet. Zu den Hauptmietern gehören Tyro Payments, First State Super, Havas Worldwide sowie Cox Architecture. Aufgrund der guten Lage im schnell wachsenden Büroteilmarkt Western Corrdior des Geschäftszentrums von Sydney wird eine kurzfristige Vollvermietung erwartet.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com