Weitere Wohnungen, Gastronomie, Geschäfte und Büros für die Europacity

27.Januar 2016   
Kategorie: News

Berlin: CA Immo hat in der Europacity acht Baufelder mit einer Grundstücksgröße von insgesamt rd. 25.000 qm verkauft. Käufer ist ein Joint Venture von Benson Elliot und Kauri CAB Development. Insgesamt erlauben die Baufelder die Errichtung von ca. 70.000 qm Geschossfläche. Entstehen soll ein urbaner Nutzungsmix aus Wohnen, Einzelhandel, Restaurants und Büros.

Die verkauften Flächen grenzen nördlich an den geplanten Stadtplatz und werden westlich von der zum Boulevard ausgebauten Heidestraße begrenzt. Das Joint Venture plant die Errichtung von insgesamt rund 490 neuen Wohnungen, die vornehmlich als Mietwohnungen am Berliner Markt platziert werden sollen. Entlang der Heidestraße sowie zum Stadtplatz hin, sollen in den Erdgeschosszonen Geschäfte, Restaurants und Cafés angesiedelt werden. Auf einer Fläche von rund 10.000 qm sollen zudem an der Heidestraße ein gewerblicher Nutzungsmix entstehen. Eine Kita mit 45 Betreuungsplätzen rundet den urbanen Charakter ab. Erste Baumaßnahmen sollen bereits Ende 2016 beginnen, so dass die ersten Wohnungen in diesem Bereich der Europacity voraussichtlich 2018 bezogen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com