DeutscheHypo Index gibt Grund zur Hoffnung

2.Juli 2013   

Kategorie: Der Immobilienbrief

Die deutsche Wirtschaft wird sich im Jahresverlauf erholen und an Schwung gewinnen. Auch die langanhaltende Rezession in den Euroländern wird sich abschwächen, meint zumindest die Deutsche Hypo in ihrem aktuellen DeutscheHypo Index Monatsbericht. Während die Immobilienkonjunktur eine positive Entwicklung aufzeigt, hat sich die Stimmung unter den Expoerten in der aktuellen Panelbefragung leicht eingetrübt. Dementsprechend sank das Immobilienklima im Juni leicht um 1,5% auf aktuell 121,2 Punkte. Das Sinken resultiert aus dem Sinken der Teilindikatoren Investment- und Ertragsklima.

Die Teilsegmente Büro, Wohnen und Industrie mussten im Juni leichte Einbußen hinnehmen. Das Handelsklima hingegen bleibt stabil und kann einen leichten Zuwachs von 0,5% auf 117,6 Zähler erreichen. Das Industrieklima hingegen sinkt weiter um 2,2% (Vormonat: -4,5%). Den stärksten Rückgang hingegen gibt es beim Büroklima mit -2,6%.

Die Immobilienkonjunktur weist im Juni mit 227,7 Punkten einen neuen Höchststand seit erhebungsbeginn auf. Nur im Februar 2007 kletterte der Indexwert über 227 Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com