Berlin-Friedrichshain: FREO Group baut Einkaufszentrum auf dem Anschutz-Areal

4.März 2014   

Kategorie: News

Berlin: Neuer Entwickler des Einkaufszentrums auf dem Anschutz-Areal ist die FREO Group. Ein Kaufvertrag für das derzeit noch als Parkplatz genutzte Grundstück zwischen o2 World und Warschauer Brücke wurde zwischen der Anschutz Entertainment Group (AEG) und der FREO unlängst geschlossen. Das zukünftige Einkaufszentrum wird knapp 25.000 qm Verkaufsfläche bieten.

Die geplante Einzelhandelsentwicklung wird auf drei Ebenen ca. 120 Ladeneinheiten Platz bieten und bis zu 1.000 Stellplätze bereitstellen, die sowohl den Besuchern des Shopping Centers zur Verfügung stehen, als auch einen Teil des Bedarfs der o2 World abdecken sollen.

Für die Architektur der Immobilie zeichnet das renommierte Büro UNStudio B.V. aus Amsterdam verantwortlich. Mit der Vermietung der Ladeneinheiten wurde die Fokus Development AG aus Duisburg beauftragt. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2015 vorgesehen. Die Eröffnung ist im Herbst 2017 geplant.

Auf dem Anschutz-Areal rund um die o2 World entsteht in den kommenden Jahren ein neues innerstädtisches Stadtquartier mit einer Mischung aus Freizeit-, Sport- und Kulturnutzungen sowie Geschäften, Büros, Hotels und Wohnungen. Im Sommer letzten Jahres hat der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland als erster Anker des Quartiers seine neue Zentrale an der Mühlenstraße bezogen. In diesem Frühjahr folgen mit der Eröffnung des Holiday Inn das erste Hotel sowie mit der Zalando AG ein weiterer Großnutzer mit ca. 1.400 Arbeitsplätzen. Darüber hinaus wird in den kommenden Monaten mit den Bauarbeiten für die Wohntürme Max und Moritz der Wohnkompanie sowie für ein weiteres Bürogebäude des Projektentwicklers Strauß & Partner begonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com