Enver Büyükarslan und Florian Mundt sind alleinige Gesellschafter der Deutschen Investment

6.September 2016   

Kategorie: News

Berlin: Die Deutsche Investment KVG gibt eine Veränderung in ihrer Gesellschafterstruktur bekannt. Die bisherigen Mitgesellschafter, die Deutsche Seereederei GmbH und Goesta Ritschewald, haben ihre Anteile an Enver Büyükarslan, Gründer der EB GROUP, und Florian Mundt, Gründungsgesellschafter der Deutschen Investment, verkauft. Enver Büyükarslan und Florian Mundt sind damit die alleinigen Gesellschafter der Deutschen Investment.

Enver Büyükarslan ist Gründer und alleiniger Gesellschafter des im Jahr 2000 gegründeten Berliner Immobilien-Investmenthauses EB GROUP.

Florian Mundt hat 2010 die Deutsche Investment KVG mitgegründet.

Die Geschäftsführung der Deutschen Investment wird wie bislang in den Händen von Florian Mundt, Simon Graf und Michael Sehm liegen.

Der ausgeschiedene Gesellschafter Goesta Ritschewald hat seine Anteile aus privaten Gründen verkauft. Er war neben Florian Mundt Gründungsgesellschafter der Deutschen Investment. Ritschewald wird dem Unternehmen aber weiterhin auf zweifache Weise verbunden bleiben: Er wird sein Mandat im Aufsichtsrat der Kapitalverwaltungsgesellschaft weiter ausüben. Zudem wird er der Deutschen Investment beratend zur Seite stehen.

Das Unternehmen, das bislang unter dem Namen „DSR Deutsche Investment KVG“ firmierte, heißt künftig „Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH“.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com