Gewerbeinvestmentmarkt legt im ersten Quartal deutlich zu

26.Mai 2015   

Kategorie: News

Lt. Knight Frank sind die Investitionen in den europäischen Gewerbeimmobilienmarkt im ersten Quartal um 44% gestiegen. Insgesamt wurden 50,1 Mrd. Euro investiert. Die Aussichten für das Gesamtjahr seien weiter positiv. Das Volumen soll am Ende erstmals seit 2007 wieder die 200 Mrd. Marke knacken.

Die Investitionen in zweitklassigen Städten und peripheren Lagen haben zugenommen, was die höhere Risikobereitschaft der Käufer spiegelt. 2014 haben sich die Investmentmärkte in Spanien und  Irland spürbar belebt. In den letzten beiden Quartalen haben die Märkte in Italien und Portugal nachgezogen.

Die Spitzenrenditen stehen in vielen Märkten weiter unter Druck. In Städten wie London, Paris, München oder Dublin sind die Renditen weiter gesunken. Daher hat die gewichtete Durchschnittsrendite für Top-Büroobjekte in Europa laut Knight Frank im ersten Quartal 2015 um 16 Basispunkte auf 5,05 Prozent weiter nachgegeben. Das ist der größte Quartalssprung seit dem zweiten Quartal 2010.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com