grundbesitz europa erwirbt drei Büroimmobilien für rund 480 Millionen Euro in Deutschland und Finnland

8.April 2020   

Frankfurt: Die DWS erwirbt drei Büroimmobilien für Ihren offenen Immobilienpublikumsfonds grundbesitz europa für zusammen rd. 480 Mio. Euro in Finnland und Deutschland.

Die Büroimmobilie „Capricorn“ im Düsseldorfer Hafengebiet wurde im Februar 2020 für rund 180 Mio. Euro erworben und im März 2020 in den Immobilien-Portfoliobestand übernommen. Das siebengeschossige markante Gebäude mit rund 22.600 qm modernen und teilbaren Büroflächen ist inklusive der 508 zugehörigen Kfz-Stellplätze an einen alleinigen Nutzer zu 100% langfristig vermietet.

Die Büroimmobilie „The Grid“ im Berliner Staddtteil Friedrichshain-Kreuzberg wurde für rund 129,1Mio. Euro erworben. Das sechsgeschossige Gebäude mit Einzelhandels- bzw. Gastronomieflächen im Erdgeschoss sowie 80 KfZ-Stellplätzen in einer Tiefgarage ist bereits zu über 50% langfristig vorvermietet.

Die Büroimmobilie „Tower“ in Finnland wurde im März 2020 für rund 168,9Mio. Euro erworben. Die im Jahr 1976 errichtete 20-stöckige Büroimmobilie mit rund 23.600 qm Nutzfläche ist mit 84 Metern das vierthöchste Gebäude Finnlands. Die Flächen sind zu rund 82% an mehrere Nutzer vermietet. Das auch unter dem Namen „Accountor Tower“ bekannte Bürohochhaus steht unter Denkmalschutz und wurde nach umfangreicher Modernisierung im März 2020 neu eröffnet. Eine Tiefgarage mit 338 Pkw-Stellplätzen unter dem Fondsobjekt und einem vorgelagerten öffentlichen Platz, der das Gebiet weiter beleben soll, wird derzeit noch modernisiert.

Das könnte Sie auch interessieren