Hahn Gruppe kauft zwei Core-Fachmarktzentren

9.April 2020   

Bergisch Gladbach: Die Hahn Gruppe hat für den institutionellen Immobilienfonds HAHN German Retail Fund III zwei lebensmittelgeankerte Fachmarktzentren in Eriskirch, Baden-Württemberg, und Pirmasens, Rheinland-Pfalz, erworben. Verkäufer der Immobilienobjekte ist ein Immobilienfonds der PATRIZIA AG. Die Vermittlung erfolgte durch Cushman & Wakefield. Die Rechtsanwaltskanzlei McDermott Will & Emery war bei der Transaktion beratend tätig. Die Ankaufsfinanzierung stellte die Berlin Hyp AG, Berlin, bereit. BRAND BERGER, München, führte die technische Beratung durch. Der Übergang der Objekte hat Anfang April 2020 stattgefunden.

Das Fachmarktzentrum Eriskirch, Friedrichshafener Straße, umfasst eine Mietfläche von rd. 15.000 qm. Langfristiger Ankermieter ist ein Kaufland-Markt. Zu den weiteren Mietern zählen u.a. der Lebensmittel-Discounter LIDL sowie ein Siemes Schuhcenter.

Die zweite Handelsimmobilie, das Fachmarktzentrum Pirmasens, weist ebenfalls Kaufland als langfristigen Ankermieter auf. Das in der Zweibrücker Straße angesiedelte Immobilienobjekt umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 10.400 qm. Die SB-Warenhausfläche wurde nach Rück- und Neubau 2019 von Kaufland neu eröffnet. Die übrigen Gebäudeteile mit den Mietern Takko und Hammer Heimtex wurden zuletzt 2011 umfassend modernisiert.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com