Hamburger InterConti schließt Ende Januar

16.Januar 2013   

Kategorie: News

Das insolvente InterConti Hotel in Hamburg schließt seine Pforten zum 1. Februar 2013. Das Hotel ist bereits seit längerem insolvent. Das bekannte Hotel an der Außenalter wurde 1972 erbaut. Grund für die Schließung sind die notwendigen, umfassenden Bauarbeiten, die keinen regulären Hotelbetrieb erlauben. Der Bieterprozess für das bis zur Insolvenz im Besitz der Grod Hotel befindliche Hotel wird unvermindert fortgeführt. Insolvenzverwalter ist White & Case.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com