KGAL kauft Stadtteilzentrum Schöneweide

14.Januar 2016   

Kategorie: News

Schöneweide Berlin

Schöneweide Berlin

Die KGAL Gruppe hat das Stadtteilzentrum Schöneweide in Berlin Treptow-Köpenick für ihren Spezial-AIF erworben. Es ist das siebte Investment des Fonds. Das Zentrum wurde 2003 eröffnet und ist vollvermietet. Es ist 18.000 qm groß und hat ein direkt angebundenes Büro- und Ärztehaus sowie einen vorgelagerten eingeschossigen Fachmarkttrakt. Die Gesamtmietfläche beträgt 22.000 qm. 750 Parkplätze gehören ebenfalls zum Objekt. Zu den Mietern gehören C&A, Deichmann, Media Markt, Rossmann und Kaufland.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com