PGIM verstärkt Institutional Relationship Group mit drei strategischen Neuzugängen

19.November 2019   

Kategorie: News

Zürich/London/USA: PGIM baut seine Institutional Relationship Group (IRG) mit drei strategischen Neuzugängen aus. Alle drei Neuzugänge berichten an Cameron Lochhead, dem Leiter der IRG. In Europa stoßen Dr. Udo von Werne und Stephen Oxley als Managing Director zur PGIM Institutional Relationship Group. Dr. von Werne ist aus Zürich für die Kundenbeziehungen in Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) zuständig, während Oxley von London die Kundenbetreuung für Kontinentaleuropa (exklusive DACH) und den Mittleren Osten verantwortet.

Dr. Udo von Werne war vor seiner Tätigkeit bei PGIM beim japanischen Vermögensverwalter Nikko Asset Management für den er als Chief Executive Officer die EMEA-Region verantwortete. Dr. von Werne folgt auf Wolfgang Sussbauer, der am Standort München als Head of Germany & Austria zu PGIM Fixed Income wechselt. Stephen Oxley war zuvor 16 Jahre bei PAAMCO Prisma, ehemals Pacific Alternative Asset Management Co. Als Vice Chairman und Partner leitete er dort zuletzt das europäische Büro und arbeitete eng mit Kunden in Europa und dem Mittleren Osten zusammen.

In den USA wird Keshav Rajagopalan als Institutional Client Director Kunden in den Vereinigten Staaten und Kanada betreuen und zusätzlich Projekte von strategischer Bedeutung leiten. Rajagopalan war zuvor Co-Leiter des ETF-Geschäfts bei PGIM Investments.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com