TH Real Estate erwirbt zwei Trophy Immobilien für den European Cities Fund

9.Januar 2017   

Kategorie: News

Frankfurt: TH Real Estate hat für den European Cities Fund die Büroprojektentwicklung „The Cube“ in Berlin und die Mixed-Use-Immobilie OMNi Center im schottischen Edinburgh erworben. Das Investitionsvolumen beträgt knapp 220 Mio. Euro.

Bei „The Cube“ handelt es sich um ein in der Entwicklung befindliches Büroobjekt mit einer Nutzfläche von 18.500 qm. Das Gebäude entsteht am Washington Platz in direkter Nähe des Berliner Hauptbahnhofs. Es ist Teil des neuen Stadtquartiers Europacity, das derzeit zwischen dem Hauptbahnhof und dem Bundeskanzleramt entwickelt wird. Das Objekt umfasst 1.000 qm Verkaufsfläche im Erdgeschoss, eine Tiefgarage und Büroetagen. Der Start der Bauarbeiten ist für diesen Monat geplant und wird voraussichtlich 2019 abgeschlossen sein. Verkäufer ist die CA Immobilien AG.

Das OMNi Center liegt im Zentrum von Edinburgh, in direkter Nähe des Playhouse Theatre und des Bahnhofs Edinburgh Waverley. Zum Komplex mit einer vermietbaren Fläche von etwa 20.440 qm beherbergt neben einem Multiplex Kino eine Vielzahl an Bars und Restaurants sowie einen Gesundheits-und Fitness-Club. Im Objekt befindet sich außerdem ein Fünf-Sterne-Hotel, ferner gehört eine Tiefgarage mit 990 Stellplätzen zum Komplex. Das OMNi Center grenzt direkt an das Edinburgh St James Center (ESJ), das von TH Real Estate verwaltet und aktuell revitalisiert sowie erweitert wird, um ein Investment im Wert von voraussichtlich mehr als einer Milliarde Pfund zu schaffen. Verkäufer des OMNi Centers ist Aviva Investors.

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com