Union Investment verkauft Bürogebäude „Tamayo 100“ in Monterrey/Mexiko

4.Januar 2016   

Kategorie: News

 

Mexiko: Die Union Investment Real Estate GmbH hat das Bürogebäude „Tamayo 100“ im nordmexikanischen Monterrey für rd. 26,7 Mio. USD an den lokalen Investor Fibra Monterrey verkauft. Das zum Verkaufszeitpunkt vollständig vermietete Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von 8.135 qm war von Union Investment im Jahr 2005 kurz nach der Fertigstellung für den Offenen Immobilienfonds UniImmo: Global angekauft worden. Das Objekt ist mit einer Restlaufzeit von rund neun Jahren u.a. an PricewaterhouseCoopers und American Airlines vermietet. Der erzielte Verkaufserlös liegt über dem zuletzt festgestellten Sachverständigenwert der Immobilie. Union Investment wurde von CBRE beraten.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com