„Der Immobilienbrief“ Nr. 407

Der Immobilienbrief Nr 407

Im Editorial befasst sich Werner Rohmert in nur einem Absatz mit Angela, Martin, Harvey, Irma, Donald und Jong Un. Politische Konsequenzen von Krisen, deren Parallelen aus 150 Jahren und heute ein Vortrag auf dem PlatowForum herausarbeitete, machen Rohmert nachdenklich. Er hat ihn auch ausführlich in einem Artikel zusammengefasst. Genervt ist Rohmert von den periodischen Bemühungen der Immobilienwirtschaft gerade in Phasen höchsten Wohlbefindens nach dem Vorbild des sprichwörtlichen Hufentiers, dem es zu gut geht, mit politischen Forderungen nach Förderungen von sich reden zu machen. (S. 1)

  • Büromieten NRW: Mieten steigen, liegen aber noch unter 90er Jahre Niveau. Der IVD West hat analysiert, dass in den meisten Bürostandorten NRWs die Büromieten immer noch unter 90er Jahre Niveau sind. (Eberhard, S. 2)
  • PlatowForum Family Office sieht Immobilie als Rendite-Turbo. Zunehmende Bedeutung der Immobilie in der Asset Allocation (Rohmert, S. 5)
  • Gute Stimmung auf dem europäischen Gewerbe-Investmentmarkt: Gewerbeimmobilienumsatz in Europa mit 90,3 Mrd. Euro um 8% im Minus (Rohmert, S. 8)
  • In herausforderndem weltpolitischen Umfeld gewinnt die Immobilie: Weltmacht-Lösungsansätze gleichen Deutschlands 30er Jahren. (Rohmert, S. 10)
  • Gewa-Tower soll noch in diesem Jahr verkauft werden: Anleihegläubiger werden wohl auf einen Großteil ihres Geldes verzichten müssen (Eberhard, S. 16)
  • Große gewerbliche Wohnungsnachfrage trifft auf geringes Angebot: Handel mit großen Wohnungsbeständen weiter rückläufig. (Rohmert, S. 17)
  • Deutscher Geldadel will mehr Geld für Luxusimmobilien ausgeben: Weltweite Budgets steigen um 6,5%. (Rohmert, S. 19)
  • Der schwere Weg zum Eigenheim: Zu teuer und oft nicht pünktlich fertig: Die neue Bauherren-Studie untersuchte die Eigenheimsituation in Deutschland. (Eberhard, S. 20)
  • Pflegeimmobilienmarkt öffnet sich dem Schwarm: Investments in Pflegeimmobilien nun auch über Crowdinvesting möglich. (Eberhard, S. 21)
  • Investmentmarkt für Logistik- und Industrieimmobilien mit Rekordstart: Erstes Halbjahr übertrifft ganzes Vorjahr um 8%. (Rohmert, S. 23)
  • Logistikflächen bleiben in Deutschland auf hohem Niveau: Unterschiedliche Trends der Maklerberichte (Rohmert, S. 26)
  • „Wir wollen noch schneller unseren Bestand aufbauen“ Stanley Bronisz, Vorstand der Consus Commercial Property im Gespräch mit „Der Immobilienbrief“ (Seite 27)
  • Serie Digitalisierung: Digitalisierung und Immobilien-Investmentmarkt (Prof. Dr. Günter Vornholz, S. 28)
  • „Nachhaltigkeit“ als Investment-Argument: Ein Kommentar von Claus Thomas, Deutschlandchef von LaSalle Investment Management. (S. 29)
  • Frankfurter Brexit-Einwanderung bei Büros beherrschbar: Herausforderungen bietet der Wohnungsmarkt. (Rohmert, S. 30)
  • Warum die Gewerbeimmobilie endlich auf die politische Agenda muss: Ein Kommentar von Timo Tschammler, Deutschland-Chef von JLL (S. 31)
  • Der Immobilienbrief Berlin im Gespräch mit Dr. Michael Held, Geschäftsführender Gesellschafter der Terragon Investment GmbH. (Krentz, S. 34)
  • Ein neuer Stadtentwicklungsplan Wohnen muss her: Berlin braucht bis zum Jahr 2030 194.000 Wohnungen. (Krentz, S.36 )
  • 180 qm Street Art-Kunstwerk nur noch für vier Wochen am Potsdamer Platz. (Krentz, S. 38)
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com