aik erwirbt attraktive Wohnanlage in Leipzig

18.November 2014   
Kategorie: News

Leipzig: Der Düsseldorfer Investor aik, der sich in den letzten 15 Jahren als Partner der deutschen Versorgungswerke im Immobilienbereich etabliert hat, investiert erstmalig in den Wohnimmobilienmarkt der sächsischen Großstadt Leipzig. Das Immobilien-Investmenthaus erwirbt hier für seinen offenen Immobilien-Spezialfonds apoReal International eine aus 309 Wohneinheiten bestehende Anlage im Stadtteil Plagwitz für Gesamtinvestitionskosten v. rd. 25,5 Mio. Euro unter Berücksichtigung noch durchzuführender technischer Maßnahmen. Die Gesamtwohnfläche der Objekte beträgt insgesamt rd. 17.460 qm. Neben den Wohngebäuden beinhaltet das Investment ein historisches Bürogebäude mit 8 Gewerbeeinheiten, die sich über insgesamt rd. 1.000 qm Mietfläche erstrecken. Verkäufer der Liegenschaft ist die Zentral Boden Immobilien Gruppe aus Erlangen; als Arrangeur war die Collineo Advisory GmbH tätig.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com