Catella Real Estate erwirbt Mehrfamilienhaus in Dresden für Spezialfonds

4.Mai 2017   
Kategorie: News

Das Residential Team der Catella Real Estate AG hat für ein Mandat eines süddeutschen Versorgungswerkes eine Projektentwicklung für Euro 8,3 Mio. mit 30 Neubauwohungen in Dresden gekauft.

Der Fonds wird von Institutional Investment Partners gemanagt. Die Catella Real Estate AG hat das Portfoliomanagement  für einen Teilbereich des Wohnportfolios des Sondervermögens übernommen.

„Wir sind sehr froh, dass wir in einer der dynamischsten Städte Deutschlands, in zentraler Lage – direkt am Großen Garten, dieses Objekt für den Fonds von der Gamma Immobilien- Besitz und Beteiligungs GmbH erwerben konnten“, schildert Xavier Jongen, Vorstandsmitglied der Catella.

Die im April 2017 fertig gestellte Projektentwicklung befindet sich im Stadtteil Johannstadt, unweit der Dresdner Altstadt. Die zentrale Lage ist hervorragend in das öffentliche Nahverkehrsnetz integriert und bietet ferner zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.

Das Projekt liegt an der Stübelallee, diese ist eine von 4 Verbindungsstraßen um den Großen Garten. Die beliebte Einkaufsstraße/ Fußgängerzone Seestraße/Altmarkt ist in ca. 15 Minuten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

„Selbst in einer Stadt wie Dresden ist es nicht selbstverständlich, dass ein Gebäude bereits vor Fertigstellung voll vermietet ist. Dies bestätigt die hohe Marktgängigkeit des Objekts im Herzen Dresdens”, so Michael Keune, Portfolio Manager bei Catella.

Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com