Commerz Real erwirbt historisches Bankgebäude in Prag für hausInvest

3.März 2017   
Kategorie: News

Prag: Die Commerz Real hat das denkmalgeschützte Bürogebäude „Na Prikope 33“ in der historischen Innenstadt Prags für ihren offenen Immobilienfonds hausInvest erworben. Verkäufer ist die börsennotierte tschechische Bank Komerční banka a.s., eine Tochter der französischen Société Générale, welche dort u.a. eine Filiale unterhält.

Das im Jahre 1929 erbaute Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von ca. 22.000 qm wird nach dem Kauf in vollem Umfang von der Bank weiter genutzt. Dies beinhaltet einen Büromietvertrag über mindestens zwei Jahre und einen Mietvertrag für die Filiale über zehn Jahre mit einer Option, diesen um weitere zehn Jahre zu verlängern. Die Commerz Real plant, das Gebäude zu renovieren und perspektivisch einer gemischten Nutzung, beispielsweise als Hotel oder mit kleinteiligeren Büroflächen, zuzuführen.

image_pdf
Das könnte Sie auch interessieren
Beitrag kommentieren
Schreiben Sie uns Ihre Meinung ...
Ein Bild neben Ihrem Kommentar? Dann hier ein Bild anlegen Gravatar!

Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com